Bestmögliche Wirkung

Spezielle Tipps für Nichtraucher

Es war nie einfacher mit dem Rauchen aufzuhören. Nachdem Sie den eTriggs angebracht haben, werden Sie üblicherweise nach 2 Tagen weniger Lust auf Nikotin haben. Ein guter Tip ist es, mit den üblichen Verhaltensmuster zu brechen und sich gar nicht erst den "gelernten" Rauch-Situationen auszusetzen. Verzichten Sie auf die Zigarette nach dem Essen, die Zigarette mit Freunden - was immer Sie zum Rauchen motiviert.
DANACH:
Hier eine kleine Liste von den wunderbaren Dingen die geschehen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören:
  • Bereits 20 Minuten nach der letzten Zigarette normalisiert sich der Puls. Die Ausschüttung von Dopamin, das als Stresshormon bekannt ist, sinkt. Auch Hände und Füße, die bei Rauchern wegen der gefäßverengenden Wirkung meist kühler und schlechter durchblutet sind, bekommen wieder die normale Körpertemperatur.
  • Nach acht Stunden ohne Zigaretten erreichen Sauerstoff- und Kohlenmonoxid-Spiegel im Körper wieder Normalwerte. Das macht insgesamt belastbarer und leistungsfähiger.
  • Das Herzinfarkt-Risiko, das durch die Sucht auch bei mäßigem Zigarettenkonsum erheblich steigt, sinkt bereits nach den ersten 24 Stunden, wenn auch nur leicht.
  • Nach 48 Stunden normalisieren sich Geruchs- und Geschmackssinn. Man kann wieder besser riechen und schmecken, weil die Nervenenden in Mund und Nase beginnen, sich zu regenerieren.
  • Drei Tage nach der letzten Zigarette verbessert sich die Funktion der Atemorgane messbar.
  • Schon eine Woche nach dem letzten Glimmstängel normalisiert sich der Blutdruck, der durch den Tabakkonsum ansteigt.
  • Bereits drei Monate nach dem Rauchstopp werden Fruchtbarkeit und Potenz wieder hergestellt. Risiken in der Schwangerschaft werden durch Nichtrauchen deutlich eingeschränkt. Wer mit dem Rauchen aufhört, hat nicht nur häufiger, sondern laut Umfragen auch besseren Sex.
  • Nach einem bis neun Monaten profitieren sämtliche Atemwege vom Nichtrauchen. Die Kurzatmigkeit verschwindet, die Nasennebenhöhlen werden wieder freier und der allgemeine Hustenreiz verschwindet. Zudem nimmt die Infektionsgefahr ab, die für Raucher durch die ständige Reizung der Atemwege deutlich höher ist.
  • Mit jedem Tag ohne Zigaretten wird die Haut wieder glatter und rosiger. Auch die hässlichen Verfärbungen an Fingern, Händen und Lippen verblassen.
  • Mit dem Beginn des Nichtrauchens verschwinden nicht nur der üble Mundgeruch und der Belag auf den Zähnen. Auch das Risiko für Krebs im Mundhöhle, Luft- und Speiseröhre und für einen  frühzeitigeren Zahnverlust sinkt.
  • Als Nichtraucher lebt man länger, im Durchschnitt zehn Jahre. In dieser Zeit ist man nicht nur belastbarer und körperlich fitter, sondern hat auch mehr Geld zur Verfügung - rund zweitausend Euro im Jahr bei einer Schachtel am Tag.
  • Man gehört als Nichtraucher nicht mehr einer unbeliebten Minderheit an, von der die meisten Deutschen (2014: 85 Prozent) glauben, dass sie willensschwach ist.
  • Hat man endgültig das Rauchen aufgegeben, bekommt man das Gefühl, wieder Kontrolle über sich und sein Leben zu haben. Eine bessere Konzentrationsfähigkeit und eine Zeitersparnis im Alltag kommen hinzu.
Quelle http://www.n-tv.de/wissen/Gute-Gruende-Nichtraucher-zu-werden-article17808366.html

Spezielle Tipps zum Abnehmen

Wir können Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu reduzieren.  eTriggs übertragen motivierende und appetithemmende Signale an Ihr Nervensystem damit Ihnen das Abnehmen leichter fällt. Weniger Appetit und ein größeres Bedürfnis nach Bewegung - so funktionieren eTriggs.

Hier ein paar Auszüge aus den Tipps, die uns von unseren Kunden geschickt wurden. Sie fallen alle unter die Kategorie: So geht es einfacher

Der Zitronenwirkstoff komplett.

Wenn schon dann ganz! Wer Zitronensaft trinkt, genießt eigentlich nur die Säure der feinen Frucht. Als perfekter Fettkiller
wirkt die Zitrone, wenn sie komplett gemixt wird. Mit Schale und allem drum und dran und dann über 3 Tage mit viel Wasser getrunken wird. Am besten eine Biozitrone kaufen. Der Effekt ist erstaunlich.
 

Hinhören und entspannen und Schlank werden

Das Geheimnis der Lebensenergie in unserer Nahrung: Die neue vegane Ernährung
* Autor: Ruediger Dahlke
* Gesprochen von: Peter Liebig

Die Kalorienlüge: Wie uns die Nahrungsindustrie dick macht
* Autor: Hans-Ulrich Grimm
* Gesprochen von: Julian Ignatowitsch

Die Ernährungslüge: Wie uns die Lebensmittelindustrie um den Verstand bringt
* Autor: Hans-Ulrich Grimm
* Gesprochen von: Frank Preiss

Die Praxis der Quantenheilung - Quantenheilung in Trance: Erlernen Sie die Kunst der energetischen Heil-Hypnose
* Autor: Jeffrey Jey Bartle
* Gesprochen von: Jeffrey Jey Bartle

Natürlich Abnehmen mit Hypnose: Im Einklang mit sich selbst dauerhaft & gesund schlank sein ohne Diät
* Autor: Katja Schütz
* Gesprochen von: Carmen Molinar, Barbara Gassner

SOS Schlank ohne Sport: Das Turbo-Stoffwechselprogramm aus den Tropen
* Autor: Katharina Bachman
* Gesprochen von: Franziska Arnold, Dietmar Wunder
 

Ein kleiner Booster wirkt Wunder

Wer schon mal sogenanntes Superfood gegessen hat, weiß wovon wir reden.
Es fühlt sich gut an und ist einfach effizient. Aber was kommt in einen ganz speziellen Mix zur Gewichtsreduktion eigentlich rein?
Hier unser Superfood Booster:
2 Esslöffel Rote Beete-Pulver
2 Esslöffel Löwenzahn- oder Spinat-Pulver
2 Esslöffel Weizengras-Pulver
1 Esslöffel Brennessel-Pulver
1 Teelöffel Matcha-Teepulver
2 Teelöffel Algenpulver (am Besten Blaualgen)
Chia Pulver nach Wahl und damit es wenigstens noch ein wenig schmeckt:
3 Esslöffel Goji-Pulver und
3 Esslöffel Acai-Pulver
alles mixen, dann in den Kühlschrank und jeden Morgen und jeden Abend je einen Esslöffel davon mit Dinkelmilch und ein wenig Akaziendicksaft trinken.
 

100 die es geschafft haben, verraten ihre Geheimrezepte

Wir haben 100 erfolgreiche Anwender befragt, wie es ihnen gelungen ist, schlanker zu werden. Diese kleine Liste ist eine Zusammenstellung der unterstützenden Tipps, mit der es erfolgreiche eTriggs Nutzer und Nutzerinnen geschafft haben, die überflüssigen Pfunde loszuwerden.

  • jeden morgen 5 Minuten einfache Strechingübungen
  • täglich min. 2 Liter stilles Wasser trinken
  • alles was dick macht einfach nicht mehr einkaufen
  • 2 Äpfel oder Birnen pro Tag essen
  • Morgens eine Tasse heißes Wasser (ohne Zusatzstoffe)
  • Magnesium und Vitamin C erleichtern das Abnehmen
  • ein Aufkleber oder PostIT am Kühlschrank mit dem Zielgewicht hilft ungemein
  • Jeden Tag eine halbe Stunde raus zum Bewegen
  • eine halbe Stunde vor und nach jeder Mahlzeit ein Glas heißes Wasser trinken
  • möglichst auf Alkohol und Zucker verzichten (wem das zu schwer fällt, es gibt Zuckerersatzmittel, wie Xylith, Reis- oder Agavensüße etc.)
  • täglich meditieren und sich den eigenen Körper im Wunschgewicht zustand sehr gut einprägen